Sandra Klein Reiten mit Spaß & Leichtigkeit
Sandra KleinReiten mit Spaß & Leichtigkeit

Die Leidenschaft ...

 

… begann auf dem Pferdehof meiner Eltern. Geboren 1977 in Wuppertal, hatte uns die Suche nach einem Hof in die Eifel geführt. Hier aufgewachsen, konnte ich wohl eher Reiten als Laufen!




 

 

Als Auffangstation jeglicher Art von Tieren, war dies das Kinderparadies schlecht hin, allerdings galt mein größtes Interesse auch hier schon immer den Pferden.

 

Es kristallisierte sich schnell mein „besonderer Draht“ zu sog. „Problempferden“ heraus.

Wobei bekanntlich ja das "Problem" meistens am anderen Ende des

Seils hängt und auf zwei Beinen läuft ;-)


Ich suchte mir diese Tiere zwar nicht aus, aber irgendwie suchten sie immer wieder mich.

Meine Eltern hatten in meiner Zeit daheim, ca. 400 verschiedene Pferde jeglicher Rasse, Größe und Vorgeschichten, so dass ich immer wieder neue Lehrmeister an die Hand bekam, nämlich die Pferde selber!

 

Ganz nach meinem Lieblingszitat:

 

„Das Pferd ist der Professor und der Mensch sein williger Schüler!“

 

Bei uns auf dem Hof ging es in erster Linie darum, schlecht gehaltene bzw. behandelte Tiere wieder auf die Beine und auf einen guten Weg zu bringen, um dann neue Besitzer zu finden, die es wirklich gut mit dem Tier meinten.

So wurde bei uns nicht auf den großen Dressursport oder ähnliches gesetzt, sondern es ging lediglich darum, die Tiere nach ihrer Genesung und wiedererlangen ihres Vertrauens, was sie in den Menschen verloren hatten, in verantwortungsvollere Hände zu vermitteln.

 

Da sich bei uns auf dem Nachbarhof der hiesige Reitverein befand, kam ich dort zwar dann auch mit der konventionellen Reiterei in Kontakt und bestritt einige kleinere Turniere mit meinen „Wald und Wiesen Pferdchen“ Aber alles was ich hier sah, gefiel mir persönlich einfach nicht, um das ich hier hätte Unterricht nehmen wollen.

 

Wo mir wieder ein nettes Zitat einfällt:

 

"Die Begütertsten haben nicht immer die meiste Empfindsamkeit und Neigung, das Pferd als kostbares Tier zu betrachten. Häufig benutzen sie es als Trittbrett, um ihre persönliche Eitelkeit zu befriedigen."
Nuno Oliveira

 

So machte ich in meiner Jugend alleine meine Erfahrungen mit unseren Pferden, die bestimmt nicht immer die Besten waren, aber die Lehrreichsten!!

Auch auf einige Entscheidungen und Taten schaue ich zurück, die mich nicht grade mit Stolz erfüllen, ABER heute weiß ich, dass gehört zum Leben und zur Entwicklung dazu!

 

Da ich hier nicht alle unsere Pferde aufzählen kann und Ihr ja auch was über mich und meinen pferdischen Werdegang erfahren sollt, möchte ich Euch von einer ganz besonderen Stute erzählen.

Sie hat mich wohl am meisten geprägt und mich noch mehr in Ruhe und Geduld üben gelehrt hat, was für einen extrovertierten Mensch wie mich, wahrlich nicht einfach war…

 

Gespannt ??? Na dann lest weiter unter "Gipsy" :-)

NEWS

 

Sie finden uns nun auf dem:

 

Hengstwalder Hof Waldziegelhütte 2a,

66916 Dunzweiler/Waldmohr

 

Ab sofort können Sie gerne zu uns auf die Anlage für Unterricht und Intensiv-Tage gefahren kommen. Vereinbaren Sie einen Termin oder schaun Sie unter Termine, ob was passendes für Sie dabei ist.

 

Auch ein Berittpferdeplatz ist zzt. frei.

 

Bei Interesse einfach melden unter 0170 / 473 08 13

gerne auch per Whatsapp.

 

Mehr Infos dazu unter

Hengstwalder Hof

 

 

Nico ziert das AlpenGrün Mash von Agrobs!

 

Auf der Equitana hat Agrobs damit den Innovationspreis gewonnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Natürlicher Umgang mit unserem Partner Pferd